Frischer geht's nicht

Unser Hofladen-Sortiment


In unserem Hofladen bieten wir hauptsächlich Kartoffeln aus eigenem, ökologischen Anbau, kompetente und freundliche Beratung inklusive. Wir bauen im Jahr zwischen 20 und 30 verschiedene Kartoffelsorten an – da ist für jeden Geschmack und Bedürfnis etwas dabei.


Außerdem gibt's ganzjährig bei uns:

  • Eigenproduziertes oder zugekauftes saisonales Gemüse und Früchte aus der Region
  • Selbstgebackenes Kartoffelbrot aus dem Steinbackofen aus Weizen oder Dinkel
  • Selbstgebackenes Vollkornbrot und Roggen-Dinkelbrot mit Natursauerteig ohne Hefe
  • Eier von zufriedenen Hühnern
  • Dosenwurst nach Hausmacherart, Brat-, Schinken-, Lyoner-, Leber- und Schwarze Wurst (mit Biogewürzen, ohne künstliche Zusätze oder Geschmacksverstärker)
  • Nudeln, verschiedene Sorten aus Weizengrieß und Dinkelgrieß
  • Honig - sowohl Blüten- als auch Waldhonig
  • Verschiedene Ölsorten aus unserer Region und echtes, kaltgepresstes Olivenöl aus Griechenland
  • Produkte der Fa. CHIRON, wie vegetarische Brotaufstriche, Tomaten im Glas, Wildfruchtsäfte, Früchte-Sirup
  • Spirituosen, div. Kartoffelschnäpse, Kartoffel-Liköre, Seccos von Apfel, Birne oder Holunder
  • Verschiedene Mehlsorten
  • Verschiedene Müsli-Sorten


Unsere Kartoffelsorten

Sehr frühe, festkochende Salatsorten

Annabelle

Eine sehr frühe Salatkartoffel mit herrlichem Geschmack, reine gelbe Fleischfarbe ohne Verfärbung auch nach dem Kochen!

Ihr guter Geschmack  ist im Herbst schon wieder verloren.

Empfehlung:

Hervorragend geeignet für Kartoffelsalat, Pell- und Bratkartoffeln.


Glorietta

Eine sehr frühe bis frühe festkochende Salatkartoffel mit tiefgelber Fleischfarbe in lang-ovaler Form.

Toller Geschmack:

Ausgezeichnet mit "Kartoffelgeschmack" überzeugt sie jeden Sternekoch, zudem lässt sie sich sehr leicht pellen. Da macht das Kartoffelsalat-Herstellen richtig Spaß.


Frühe, festkochende Salatsorten

Alexandra

Eine Premium-Salatsorte für die besonderen Ansprüche, frühe Salatsorte, eine tiefgelbe eher kleinere, langovale Kartoffel mit flachen Augen und guter Speisequalität.

Empfehlung:

Gut geeignet für Salat und Bratkartoffeln.

 

Tipp:

Lässt sich leicht schälen.


Sieglinde

Diese Kartoffel verfügt über einen sehr feinen Geschmack und wird gern bei Salat oder auch bei Bratkartoffeln verwendet.

Gut kombiniert:

Die hellgelbe Farbe wird mit einem guten Rapsöl (z.B. von der Ölmanufaktur Bondorf) noch deutlich gelber.


Mittelfrühe, festkochende Salatsorten

Allians

Mittelfrühe Qualitäts-Speisesorte, festkochende Sorte mit bester Salateignung. Eine langovale, tiefgelbe Kartoffel mit glatter Schale, sehr leicht zu schälen und verarbeiten.

Gut zu pellen:

Die Allians lässt sich sehr gut pellen, daher ist es einfach, aus ihr einen Salat herzustellen, der gut aussieht und herrlich schmeckt.


Annalena

Eine mittelfrühe, festkochende Salatkartoffel mit gelber Fleischfarbe, langovaler Form, Durch ihre ausgeprägte Keimruhe ist sie bestens zum Lagern geeignet.

Eine echte Alternative:

Mit Ihr gelingt der Salat, auch wenn nicht so viel Zeit zur Verfügung steht.


Antonia

Eine mittelfrühe, festkochende und langovale Salatsorte mit guter Lagerfähigkeit und tiefgelber Fleischfarbe.

Gut in Form:

Durch ihre ansprechende Knollenform lässt sie sich sehr gut zu Salaten weiterverarbeiten und verleiht den Gerichten einen hervorragenden Geschmack.


Bernina

Auch sie ist gut lagerfähig. Sie lässt sich im Frühjahr ausgezeichnet pellen und weiterverarbeiten. Ihr guter Geschmack überzeugt ebenso wie ihre tiefgelbe Fleischfarbe.

Empfehlung:

Bestens geeignet für Salat und als Bratkartoffel.


Goldmarie

Eine mittelfrühe, festkochende und langovale Salatsorte mit guter Lagerfähigkeit und tiefgelber Fleischfarbe.

Köstliche Kartoffelgerichte mit tiefgelber Farbe:

Die Goldmarie entwickelt ihren hervorragenden, kräftigen Geschmack und ihre tiefgelbe Farbe im späten Herbst.


Montana

Eine festkochende Speisekartoffel mit Salateignung, mittelfrüh, mit gelber Fleischfarbe und flachen Augen.

Ein wohlschmeckender Spätentwickler:

Sie ist gut lagerfähig und entwickelt ihren guten Geschmack im Frühjahr.


Pompadour

Gelbfleischige Kartoffel mit einem feinen Geschmack, der im Salat sehr gut zur Geltung kommt.

Kochtipp:

Eine gepellte Pompadour in Butter geschwenkt mit frischen Kräutern – ein Traum!


Ramona

Der Geschmack dieser Kartoffel ist im Salat kräftig und angenehm.

Gut zu wissen:

Als Pellkartoffel gegart, kann die rote Farbe der Schale etwas ins Fruchtfleisch abfärben.


Späte, festkochende Salatsorten

Sie sollten nicht sofort nach der Ernte verzehrt, sondern erst abgelagert werden.

Belana

Die Belana entwickelt bei guter Lagerung ihren Geschmack im neuen Jahr.

Praktische Verarbeitung:

Durch ihre ovale Form liegt sie angenehm in der Hand und lässt sich gut pellen und weiterverarbeiten.


Selma

Lange, lang-ovale, gelbfleischige Sorte mit guter Speisequalität, sehr keimruhig, daher bis ins Frühjahr lagerfähig.

Bis in den Januar gut ablagern:

Die hellgelbe Selma entwickelt je nach Erntejahr erst im Januar ihren guten Geschmack und neigt dazu, beim Kochen mehlig zu werden.


Vorwiegend festkochende, frühe Sorten

Finka

Ovale, gelbfleischige Qualitätsspeisesorte mit sehr hohem Speisewert.

Ab in den Ofen:

Kocht eher fester, dunkelt roh und gekocht nicht nach. Daher auch gut geeignet für Aufläufe und Gratins.


Marabel

Eine frühe vorwiegend festkochende, gelbfleischige Speisekartoffel, oval, glattschalig, angenehmer Geschmack.

Ein Multitalent:

Für viele leckere Kartoffelgerichte geeignet.


Vorwiegend festkochende, mittelfrühe Sorten

Belmonda

Eine lagerfähige Premium-Speisekartoffel. Eine ansprechende gelbe Fleischfarbe und mit vorzüglichem Geschmack.

Mit dieser Kartofel ernten Sie Komplimente:

Diese herrliche, gelbe Sorte lässt sich für viele leckere Gerichte verwenden. Ob als Pellkartoffel oder als Auflauf – sie ist immer ein Gedicht.


Concordia

Vorwiegend festkochende, mittelfrühe, ovale, gelbfleischige Qualitätsspeisesorte mit sehr hohem Speisewert.

Leichte Verarbeitung:

Durch ihre glatte Schalle und glatten Augen lässt sie sich super verarbeiten – ein echter "kartoffeliger Genuss".


Laura

Vorwiegend festkochende, rotschalige Sorte mit tiefgelber, reiner Fleischfarbe, ovale bis lang-ovale Qualitätsspeisekartoffel mit kräftigem Geschmack.

Laura mag's heiß:

Als Gratin entwickelt die Laura eine herrlich tiefgelbe Fleischfarbe mit angenehmem Geschmack.


Wega

Vorwiegend festkochende, mittelfrühe, ovale, tiefgelbe Qualitätsspeisesorte mit hervorragendem Speisewert und guter Lagerfähigkeit.

Vielseitiger Genuss:

Ab Januar eignet sie sich für viele Kartoffelgerichte, wie z.B. Aufläufe, Pell- oder Bratkartoffeln, Backofenkartoffeln, ...


Vorwiegend festkochende, späte Sorten

Diese Sorten sollten abgelagert werden

Agria

Vorwiegend festkochende, späte, ovale, gelbfleischige Qualitätsspeisesorte mit hervorragender Speisequalität.

Die hält, was sie verspricht:

Keine Verfärbung in rohem Zustand und keine Nachdunklung nach dem Kochen. Kocht im Erntejahr mehlig, daher auch gut geeignet u.a. für Pommes oder Folienkartoffel (Baked Potato).


Mehlig kochende, mittelfrühe und spätere Sorten

Filou

Filou ist eine mittelfrühe, gelbfleischige, mehlige, rundovale und lagerfähige Sorte mit flachen Augen.

Ein Multitalent:

Sie ist geeignet für alle Kartoffelteige, Knödel, Rösti, Suppen und vieles mehr.


Lucilla

Eine optisch ansprechende Knollenform mit gelber reiner Fleischfabe.

Ideal für Knödel und Suppen:

Durch ihre mehlige Kocheigenschaft sehr gut geeignet für Aprikosenknödel, Zwetschgenknödel, Suppen usw.


Exoten

Blauer Schwede

Eine mittelspäte Kartoffel in ovaler Form, zwischen mehligkochend und festkochend. Erst nach dem Kochen schälen, da diese Kartoffelsorte etwas ungleichmäßig wächst und tiefe Augen hat.

Ein toller Blickfang auf dem Tisch:

Wer Lust auf einen violetten Kartoffelsalat hat, sollte den blauen Schweden verwenden. Oder vielleicht als lila Pellkartoffel im Raclette-Pfännle? Mal was anderes, insbesondere für's Auge.


Rote Emalie

Eine rotfleischige und rotschalige Speisesorte.

Rosaroter Kartoffelbrei gefällig?

Gut geeignet für einen roséfarbenen Kartoffelschnee, -brei oder auch für eine Suppe. Auch als Backofenvariation mit dem blauen Schweden und einer gelben Speisesorte, wie z.B. Finka oder Wega.